R.O.D.-Wheels mit Rondell und Lenso

Seit mittlerweile mehr als zehn Jahren ist die R.O.D.-Wheels Leichtmetallräder GmbH (Weiden) im Markt und baut die Rondell-Produktpalette weiter aus. In enger Zusammenarbeit mit Preyss Company, einem Münchner Industriedesign-Unternehmen, wurden sieben neue Designs für die Marke Rondell entwickelt und auf der Essen Motor Show dem Publikum ebenso präsentiert wie die neu eingeführte Marke Lenso.

Von klassisch elegant bis sportlich extrem umfasst das Rondell-Sortiment nun über 35 Felgendesigns. Es ist ein Sortiment, das sämtliche Stilrichtungen repräsentiert, um dem breiten Kundenstamm gerecht zu werden. Obgleich die Investitionen hoch sind, bleibt eine Maxime von R.O.D.-Wheels, das „exzellente Preis-Leistungs-Verhältnis zu wahren, ja sogar noch weiter zu optimieren“. Ein weiterer Vorteil für die Kunden ergebe sich daraus, schreibt R.O.D. anlässlich der Essen Motor Show, dass die Mehrzahl der vom Unternehmen angebotenen Leichtmetallräder eintragungsfrei gefahren werden kann. Zusätzlicher zeitlicher und finanzieller Aufwand bleiben den Kunden somit erspart.

Besonders stolz ist R.O.D.-Wheels auf die exklusive Markteinführung der Marke Lenso. Lenso steht für ausgefallenes, mitunter extremes Design und Größen bis 22 Zoll. 17 Spitzenmodelle von Lenso, die allesamt den rechtlichen wie technischen Ansprüchen des deutschen Marktes entsprechen, wurden erstmalig im Rahmen der Essen Motor Show auf dem repräsentativen R.O.D.-Wheels-Stand gezeigt.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.