Bridgestone gewinnt „Fiat Qualitas Award“

Bridgestone wurde beim diesjährigen Treffen der Fiat-Zulieferer unlängst mit dem „Qualitas Award“ ausgezeichnet. In einer Feierstunde am Fiat-Standort Lingotto/Turin erhielt das Unternehmen den Preis für sein konstant vorausschauendes Handeln und seine Unterstützung bei der Entwicklung von Reifen für Automodelle der Fiat-Gruppe.

Auf der jährlichen Tagung informiert Fiat die Zulieferer über den aktuellen Stand der Geschäftsentwicklung sowie über zukünftige Programme und zeichnet Partner aus, die sich im vergangenen Jahr durch besondere Qualitätsleistungen hervorgetan haben. Unter den Vertretern der Fiat-Gruppe waren die Herren Coda (Einkauf), Marchionne (Fiat-Gruppe und Fiat Auto), Schwarzwald (Qualitätsabteilung) und Ketter (Produktion). Vor 950 Kongressteilnehmern nahm Carlo Stella, General Manager Erstausrüstung bei Bridgestone Italien, die Auszeichnung entgegen und dankte Fiat für die Anerkennung und Würdigung der wegweisenden und an hohen Qualitätsansprüchen orientierten Arbeit von Bridgestone.

Didier Schneider, Vice President Erstausrüstung bei Bridgestone Europe, freute sich ebenfalls über den Qualitas Award und erklärte: „Die heutige Auszeichnung von Fiat ist in diesem Jahr bereits der vierte Zuliefererpreis, den wir entgegennehmen dürfen – dies unterstreicht das Engagement des Unternehmens Bridgestone für Qualität und Kundenzufriedenheit.“ Seit 1998 hat Bridgestone dreimal den „Fiat Qualitas Award“ erhalten. Bei der diesjährigen Preisverleihung gehörte Bridgestone zu den 37 von 500 Zulieferern, die als Gewinner im Rampenlicht stehen durften.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.