Europäische Ersatzmärkte profitieren vom Wintergeschäft

Freitag, 24. November 2006 | 0 Kommentare
 

Im vergangenen Monat war die Nachfrage auf den europäischen Ersatzmärkten „äußerst stark“, schreibt nun auch die Deutsche Bank unter Berufung auf Hersteller. Der Absatz bei Pkw-Reifen sei europaweit um neun Prozent gegenüber dem selben Vorjahresmonat gestiegen. Im Vergleich der ersten zehn Monate des Jahres ergibt sich immerhin noch eine Absatzsteigerung von 2,9 Prozent.

In Nordamerika sehen diese Kennzahlen da schon etwas schlechter aus. Während die Absätze im Oktober um vier Prozent gestiegen sind, gingen sie aufs bisherige Jahr gerechnet um 3,2 Prozent zurück. Der Markt für Lkw-Reifen war hingegen erneut verhältnismäßig schwach.

Die Nachfrage stieg im Oktober in Europa „von einer schwachen Ausgangsbasis“, wie die Deutsche Bank in dem Bericht betont, um 2,4 Prozent an; aufs Jahr gerechnet ergibt sich immerhin noch ein Plus von 3,2 Prozent bei Lkw-Reifen. Die Absätze in Nordamerika hingegen waren noch schwächer und gingen im Oktober um neun Prozent zurück, im bisherigen Jahr um 4,2 Prozent..

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *