Mehr als 60 Prozent der „Baja“-Teilnehmer setzten auf BFGoodrich

Mehr als 60 Prozent der Teilnehmer der diesjährigen Baja 1000 vertrauten auf Reifen von BFGoodrich, die auch 13 Klassensiege einfuhren und für acht der Top-Ten-Platzierungen für die Reifenmarke sorgten. In der Gesamtwertung freilich landete mit Robby Gordon ein Fahrer auf dem ersten Platz, der auf Toyo-Reifen gestartet war.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.