Beitrag Fullsize Banner

Baake produziert seit 35 Jahren Bandag-Runderneuerungen

Die Baake GmbH & Co. KG (Heusenstamm) blickt auf eine erfolgreiche Entwicklung zurück, die 1932 begann und 1971 mit der Unterzeichnung eines Bandag-Franchisevertrages einen unternehmerischen Meilenstein hatte. In Anerkennung dieser 35-jährigen Geschäftsbeziehung überreichte Mike Tirona, Vice President und General Manager von Bandag EMEA, dem Geschäftsführer Karl Robert Baake eine Jubiläumsplakette.

Das Unternehmen begann 1932 als Werkstatt für die Reifenvulkanisation. Das durch diese Aktivität gewonnene Know-how war nach dem Zweiten Weltkrieg wertvoll, als das Unternehmen die Heißrunderneuerung von Pkw-Reifen in seine Aktivitäten integrierte. Die Einführung des Kaltrunderneuerungsverfahrens von Bandag war dann in den frühen 1970er-Jahren in Verbindung mit der Eröffnung einer zweiten Niederlassung 1973 in Rodenbach eine logische Entwicklung. Baake ist übrigens eines der Gründungsmitglieder der Partner Handels-Gesellschaft mbH, aus der später die Kooperation point S hervorgehen sollte.

Die ständig wachsende Nachfrage nach von Baake produzierten Bandag-Runderneuerungen führte 1994 zu einer gründlichen Modernisierung der Runderneuerungswerkstatt und der Installation der Ultraschall-Karkassenanalyse mit dem Bandag-NDI. Im Jahr 1999 wurde Baake die Qualitätszertifizierung ECE 109 für Lkw-Reifen verliehen, die 2004 verlängert wurde. Ein Jahr später wurde das Qualitätssicherungssystem auf alle Aktivitäten des Unternehmens ausgeweitet.

Neben dem Komplettangebot von Rad- und Reifendiensten ist die Bandag-Runderneuerung zu einer wahren Passion des Unternehmens geworden, die hier nicht nur Reifen für Lkw und Kleintransporter umfasst, sondern auch die Spezialreifen von Flugzeugschleppern. Das dazu erforderliche Verfahren wurde von Baake eigenständig entwickelt. Industrie- und Vollgummireifen gehören ebenfalls zum Runderneuerungsprogramm von Baake.

Karl Robert Baake: „Wir sind uneingeschränkt auf Reifen ausgerichtet, aber unser Erfolg ist auch das Ergebnis einer bestimmten Haltung im Umgang mit Kunden, Lieferanten, Banken, point-S-Partnern und anderen Institutionen, bei dem wir unseren Werten treu bleiben. Unsere Unternehmensphilosophie basiert auf Ehrlichkeit, Hilfsbereitschaft, Freundlichkeit und Fairness. Die Langlebigkeit unserer Geschäftspartnerschaft mit Bandag ist ebenfalls auf diese gemeinsamen Werte zurückzuführen!“

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.