Michelin-Reifenckeck auf Wal-Mart-Parkplätzen in den USA

Die parkenden Autos vor einigen Wal-Mart-Filialen will Michelin in den USA auf ihre Bereifung hin überprüfen, um die Autofahrer für das Thema Reifensicherheit zu sensibilisieren. Das Sieben-Punkte-Prüfprogramm soll laut The Auto Channel nur wenige Minuten in Anspruch nehmen, wobei den Fahrern im Anschluss ein Prüfprotokoll an die Hand gegeben wird. Außerdem will man den Verbrauchern eine Checkliste mitgeben, anhand der sie selbst jeden Monat eine einfache Überprüfung einiger sicherheitsrelevanter Punkte vornehmen können. Darüber hinaus erhalten die Fahrer Sicherheitstipps sowie einen kostenlosen Profiltiefenmesser.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.