Jetzt schon 1.500 First-Stop-Partner in Europa

Mit der Eröffnung seines 1.500 Partnerbetriebes in Amadora nahe Lissabon (Portugal) setzt das von Bridgestone gestützte First-Stop-Händlernetzwerk seine Expansion in Europa fort. Angaben des Reifenherstellers zufolge hat man seit 2003 auf europäischer Ebene nicht weniger als 200 neue Betriebe hinzugewinnen können und ist mittlerweile in insgesamt 23 Ländern Europas mit First Stop vertreten. Vor allem in Zentraleuropa sei ein starkes Wachstum zu beobachten, wo sich binnen kurzer Zeit über 30 Betriebe dem Fachhandelskonzept angeschlossen hätten, davon allein 15 in Polen. Bridgestone will aber auch weiterhin in ganz Europa die Zahl der First-Stop-Betriebe, die als „strategische Partner“ bezeichnet werden, kräftig ausbauen.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.