Grundsteinlegung für neues Yokohama-Werk in Vietnam

Ende Oktober fand die Grundsteinlegung für das neue Yokohama-Reifenwerk in Vietnam statt. Bauträger der Fabrik ist das im Mai gegründete Tochterunternehmen Yokohama Tyre Vietnam Inc. des japanischen Reifenherstellers. Gut 6,6 Millionen Euro werden in den Neubau des Werkes investiert, das schon im August kommenden Jahres die Produktion aufnehmen und alle Fertigungsstufen angefangen bei der Mischung über den Reifenaufbau bis hin zur Vulkanisation beherbergen soll. Mit dem Neubau auf einem Gelände mit 30.000 m² Fläche will man die bestehende Produktionskapazität an dem Standort bis 2008 um das zweieinhalbfache auf dann 1,3 Millionen Reifen jährlich erhöhen. Um eine spätere weitere Expansion zu ermöglichen, hat sich Yokohama allerdings im Vorfeld bereits eine Fläche von alles in allem 60.000 m² gesichert.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.