Giga-Liner-Lkw als Mittel gegen teurer werdenden Straßentransport?

Dienstag, 14. November 2006 | 0 Kommentare
 

Laut dem Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V. (BME) haben die Verknappung von Laderaum, gestiegene Löhne, höhere Dieselpreise und die Mautgebühr zum ersten Mal seit dem Wegfall der Regulierung im Transportwesen Mitte der 90er Jahre dazu geführt, dass die Transportkosten steigen.

Deshalb wollte der Verband wissen wie die Verlader darauf reagieren und hat dazu eine Umfrage unter 175 Unternehmen aller Branchen ausgewertet, die zusammen auf ein Auftragsvolumen für Straßentransporte in Höhe von rund drei Milliarden Euro kommen. Die Verlader versuchen den Untersuchungsergebnissen zufolge, über Maßnahmenpakete wie Zentraleinkauf von Transportleistungen, elektronische Ausschreibungen und die Forderungen nach alternativen Antriebsverfahren (Biodiesel) Preiserhöhungen gegenzusteuern. Darüber hinaus erwäge ein Viertel der Umfrageteilnehmer, auf Bahn und Binnenschiffe umzusteigen.

Schlagwörter: , , ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *