Kumho Asiana kauft Baufirma

Die koreanische „Kumho Asiana Gruppe“, zu der auch der Reifenhersteller Kumho Tire gehört, stärkt ihre Geschäftseinheit „Kumho Construction & Engineering“ durch die Übernahme des Baukonzerns Daewoo Engineering & Construction, die noch in diesem Jahr abgeschlossen werden soll, wie Reuters berichtet. Kumho Asiana war bereits im Sommer als Favorit für den Erwerb von 72,1 Prozent der Anteile an Daewoo Engineering & Construction ausgewählt worden und zahle jetzt, so die Nachrichtenagentur, dafür 5,36 Milliarden Euro.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.