Goodyear-Quartalsergebnis mit Rekordumsatz und roten Zahlen

Donnerstag, 9. November 2006 | 0 Kommentare
 

The Goodyear Tire & Rubber Company hat von Juli bis September 5,284 Milliarden US-Dollar umgesetzt und damit mehr als jemals in einem Quartal zuvor (2005 im 3. Quartal: 5,030 Mrd. US-Dollar).

Der Verlust (net loss) liegt bei 48 Millionen US-Dollar (Vorjahresgewinn: 142 Mio.) und wird im Wesentlichen auf Restrukturierungskosten in Höhe von 126 Mio. Dollar zurückgeführt, allein die angekündigte Schließung des Werkes Tyler (Texas) schlägt demnach mit 107 Millionen zu Buche.

Der Reifenhersteller hat weltweit 55,8 Millionen Einheiten verkauft nach 58,4 Mio. noch im entsprechenden Vorjahreszeitraum. Die Rohstoffkosten waren um 249 Millionen Dollar höher als vor Jahresfrist.

Schlagwörter:

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *