Michelin-Führer „New York City 2007“ im November im Handel

Der neue Michelin-Führer New York City kam am 24. Oktober in der überarbeiteten Auflage 2007 in den USA auf den Markt. Er ist ab 23. November auch im deutschen Handel für 14,50 Euro erhältlich. Der Band listet 526 Restaurants in den fünf Stadtteilen Manhattan, Brooklyn, Queens, Staten Island und Bronx sowie 50 Hotels in Manhattan auf.

Als Novum zeichnet Michelin erstmals in der Ostküstenmetropole 44 Restaurants mit dem „Bib Gourmand“ für eine sorgfältige Küchenleistung zu einem moderaten Preis aus. Die Obergrenze beträgt hierbei 40 US-Dollar für ein Zwei-Gänge-Menü mit einem Glas Wein oder einem Nachtisch. Der Michelin-Führer listet darüber hinaus 58 Restaurants, in denen der Gast für weniger als 25 Dollar ein einfaches Menü erhält. Insgesamt 39 Restaurants erhalten einen oder mehrere der begehrten Michelin-Sterne. Dreimal vergaben die Michelin-Inspektoren im „Big Apple“ die Höchstwertung von drei Sternen. Vier Restaurants erhielten zwei Sterne und 32 Betriebe jeweils einen Stern.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.