ETRMA nimmt Einfluss auf EU-Entscheidungen

Freitag, 27. Oktober 2006 | 0 Kommentare
 
ETRMA-Generalsekretärin Fazilet Cinaralp hat in den kommenden Jahren noch etliche Themen auf ihrer Tagesordnung
ETRMA-Generalsekretärin Fazilet Cinaralp hat in den kommenden Jahren noch etliche Themen auf ihrer Tagesordnung

Im Frühjahr hat die europäische Reifen- und Kautschuk verarbeitende Industrie einen neuen Interessenverband gegründet, die ETRMA. Als Nachfolgeorganisation des ehemaligen BLIC ist in Brüssel ansässig und kümmert sich als Branchenrepräsentant um Einfluss auf europäische Gesetzgebungen – idealerweise schon dann, wenn die politischen und administrativen Ebenen in Brüssel anfangen zu rotieren. Im Interview mit der NEUE REIFENZEITUNG erläutert ETRMA-Generalsektretärin Fazilet Cinaralp die Vorteile des neuen, erweiterten Verbands, seine wesentlichen Arbeitsfelder und gibt einen Eindruck davon, wie Interessenvertretung im modernen Europa heute funktioniert.

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *