Hiroshi Yasukawa bleibt Motorsportdirektor

Hiroshi Yasukawa wird auch in der kommenden Saison Motorsportdirektor bei Bridgestone bleiben. Der Holländer Kees van de Grint werde im Team des Reifenherstellers zwar künftig mehr Verantwortung übernehmen und als Ansprechpartner in Sachen Reifen für mehrere Rennställe fungieren. Anders als berichtet, werde van de Grint Hiroshi Yasukawa aber nicht ablösen.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.