Michelin schließt ein F1-Comeback nicht aus

Nach Michelins Rückzug aus der Formel 1 zum aktuellen Saisonende wird es in der Formel 1 auf absehbare Zeit ein Reifenmonopol von Bridgestone geben, so F1Total.com, doch auch der französische Hersteller wolle eine Rückkehr zu einem späteren Zeitpunkt zumindest nicht kategorisch ausschließen. „Nicht in absehbarer Zukunft“, erklärte eine Michelin-Sprecherin, ob ein Comeback denkbar sei, „aber dies ist eine Industrie, in der man nie nie sagen soll.“ Michelin war bereits von 1977 bis 1984 sowie zuletzt von 2001 bis 2006 Reifenlieferant für die Formel 1.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.