Matador eröffnete die Pneubox-Handelskette

Montag, 23. Oktober 2006 | 0 Kommentare
 

Vor kurzem ist auf dem „Autosalon Nitra 2006“ Matadors Einzelhandelskette Pneubox feierlich ins Leben gerufen worden. Sie ist eine internationale Multibrand-Kette, deren Hauptaufgabe sowohl im Verkauf von Reifen verschiedener Marken als auch im Angebot des komplexen Reifen- und teilweise auch Autoservices liegen soll, heißt es dazu in einer Unternehmensveröffentlichung. Zum ersten Mal ist auch das neue Pneubox-Logo veröffentlicht worden.

Auf dem Auto-Salon präsentierte es der Matador-Handelsdirektor Milos Radosa zusammen mit Igor Valko, dem Direktor der Reifenhandelskette Matador-Slovensko. Die Matador-Gruppe entschloss sich, ihre Einzelhandelsketten in der Slowakei, in der Tschechischen Republik und in Ungarn zu vereinigen und unter einen Namen zu bringen: Pneubox. Einer der wichtigsten Grunde dafür sei die Akquisition der Reifenhandelsketten in der Tschechischen Republik (Obnova Brno, a.

s.) und in Ungarn (Horvath Gumi, Kft.) gewesen.

Das Re-branding der Einzelhandelspunkte sei erfolgreich Ende August beendet worden. Unterdessen gibt Matador bekannt, dass ab der kommenden Saison ein neuer Winterreifen in der Dimension 185/60 R14 T und H verfügbar sein wird. Weitere Größen des „MP 52 Nordicca Basic“ werden folgen.

Schlagwörter: , , , , ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *