In Japan liegt Bridgestone auf Platz 37

Um zwei Plätze vorgearbeitet auf Rang 37 hat sich der Reifenhersteller Bridgestone in der Liste der 50 größten japanischen Unternehmen, die das Handelsblatt am heutigen Tage veröffentlicht. Das für die Reihenfolge entscheidende Kriterium ist der Jahresumsatz, der für das Jahr 2005 bei Bridgestone nach aktuellem Währungsverhältnis knapp 18 Milliarden Euro betragen hat. Bridgestone hatte zum Ende letzten Jahres 123.727 Mitarbeiter beschäftigt. Nach vielen Problemen in den 90er Jahren seien Japans Großunternehmen jetzt auf Investitionstour dank steigender Gewinne und Geldreserven, schreibt das Handelsblatt.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.