„Tire Balls“ – Notlaufeigenschaften für ATV-Reifen

Unter der Bezeichnung „Tire Balls“ bietet TBDC Llc. (Crestwood, Kentucky/USA) seit drei Jahren eine Notlauflösung für ATV-Reifen im Offroadeinsatz an. Dabei handelt es sich um luftgefüllte Kunststoffbälle, die bei der Montage im Reifeninneren platziert werden und im Falle eines Reifenschadens die Weiterfahrt gewährleisten sollen. Da bei dem System zahlreiche dieser Bälle in den Reifen eingebracht werden, sei dies selbst dann gewährleistet, wenn dabei auch ein oder mehrere Kunststoffbälle in Mitleidenschaft gezogen würden. „Im Moment dürfen die ‚Tire Balls’ ausschließlich für den Offroadeinsatz verwendet werden. Erhältlich sind sie auch in Deutschland über einen Vertriebspartner von uns, der seinen Sitz in Tschechien hat“, sagt Wade Summers, bei TBDC verantwortlich für Design, Entwicklung und Fertigung des Produktes.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.