Pirelli und Geigercars starten umfassende Kooperation

Der High-Performance-Reifenspezialist Pirelli und Geigercars, einer der größten europäischen Autohändler für US-Mobile, starten eine umfassende Kooperation. Startschuss für die Zusammenarbeit war der von Geigercars veranstaltete erste „Hummer World Run“ am 7. und 8. Oktober 2006 in Zorneding bei München.

Über 25.000 Hummer-Fans und rund 200 Hummer-Fahrer aus ganz Europa trafen sich auf Einladung von Geigercars – dem größten Hummer-Händler Europas – in Zorneding bei München zum ersten „Hummer World Run“. Das Welttreffen der US-Kult-SUVs war gleichzeitig der Startschuss für eine umfassende Kooperation der auf US-Fahrzeuge spezialisierten Firma Geigercars und Pirelli: Die italienische Reifenmarke fungiert zukünftig als Hauptausrüster der Autos von Geigercars – vom Landstraßenflitzer Pontiac Solstice bis zu den XXL-Geländemobilen aus der Hummer-Palette. „Unsere neue Kooperation mit Geigercars hat sehr viel Potenzial“, freut sich Stefano Parisi, Marketingleiter bei Pirelli Deutschland. „Auf den High-Performance-Autos von Geiger können unsere Reifen richtig zeigen, was in ihnen steckt.“

Davon überzeugten sich bereits die zahlreichen Besucher beim „Hummer World Run“, denn eines der Highlights unter den zahlreichen Attraktionen waren die von Instruktoren geleiteten Offroad-Probefahrten auf einem eigens angelegten Testparcours: Die zahlreichen Steilpassagen auf dem Gelände stellten zwar für die „Kurzzeit-Hummer-Piloten“ eine echte Herausforderung dar, nicht jedoch für die Pirelli-Offroad-Reifen vom Typ Scorpion MUD und Scorpion ATR, die sich als ideale Bereifung für besonders schweres Terrain auszeichneten, schreibt der Reifenhersteller.

Dritte im Bunde der Kooperation und direkter Servicepartner für Geigercars sind die Tuningspezialisten von Reifen Widholzer, die bereits im Rahmen des „Hummer World Run“ für perfekt vorbereitete Testfahrzeuge sorgten und Geigercars bei allen Fragen rund um Reifen und Räder tatkräftig zur Seite stehen. Einer der „Top-Stars“ des Hummer-Treffens war demzufolge auch am Stand von Widholzer zu bewundern: ein Tuning-Hummer von Geigercars, der mit Pirelli Scorpion Zero Assimetrico im beeindruckenden 30-Zoll-Format ausgerüstet war – nicht nur für Offroad-Fans ein echter Hingucker.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.