Weitere Fabrik von Hayes Lemmerz verkauft

Im Bestreben, sich auf das Kerngeschäftsfeld Räder zu konzentrieren, hat Hayes Lemmerz International (Northville/Michigan) eine weitere Fabrik verkaufen können. Das Werk Southfield (Michigan), in dem ca. 180 Menschen Arbeit finden, ergänzt die bereits Ende letzten Jahres von Hayes Lemmerz verkaufte Produktionsstätte in Cadillac (ebenfalls Michigan), denn in beiden Fabriken geht es um die Herstellung von Eisengussteilen für die Fahrwerksaufhängung. Das Werk Southfield wird umbenannt in 3Point Machine, als Präsident fungiert Daniel Minor (früher auf der Gehaltsliste von Hayes Lemmerz), als Käufer werden Whitebox Advisors und das bestehende Managementteam genannt.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.