Großaktionär zieht sich aus Cooper Tire zurück

Dienstag, 10. Oktober 2006 | 0 Kommentare
 

(Akron/Tire Review) Die amerikanische Beteiligungsgesellschaft Shapiro Capital Management zieht sich teilweise aus Cooper Tire & Rubber zurück. Laut Medienberichten habe das Unternehmen 73 Prozent seiner Anteile am Reifenhersteller verkauft. Der ehemals größte Anteilseigner am Reifenhersteller liegt mit nunmehr 1,87 Millionen Aktien an 17.

Stelle der Großaktionäre bei Cooper. Der Verkauf habe im dritten Quartal stattgefunden. Nun halte Shapiro Capital Management noch drei Prozent der handelbaren Cooper-Aktien.

Schlagwörter: ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *