„B Select“ von Bridgestone Australien ohne Reifen im Verkaufsraum

Im Einzelhandelsgeschäft in Australien versteht sich die Bridgestone Australia Ltd. als Marktführer und hat jetzt unter dem Namen „B Select“ in Adelaide ein neues Format präsentiert. Dieser „B Select“-Ausstellungsraum ist völlig reifenfrei und soll sich schon damit von anderen Reifenhandelsbetrieben unterscheiden – das Unternehmen reagiert damit auf Ergebnisse einer Verbraucheruntersuchung.

Bridgestone hat derzeit mehr als 260 Verkaufsstellen in Australien. Der Betrieb in Adelaide, der das Konzept „Bridgestone Select“ erprobt, gehört einem Franchisenehmer des Reifenherstellers. Der Chairman und CEO von Bridgestone Australia Mac Ohashi erwartet, dass bereits bis zum Ende dieses Jahres zahlreiche der Bridgestone Tyre Centers das neue Konzept adaptieren werden.

„Bridgestone Select“ basiert auf dem Gedanken „Vertrauen durch Transparenz“ und soll den Verbraucher viel stärker als bisher mit einbeziehen. Traditionelle Verkaufsstätten seien „maskulin“, kalt, jedenfalls wenig einladend; der Verkaufstresen wirke wie eine Barriere. Die Konsumenten möchten aber ein freundliches und in keinster Weise bedrohliches Umfeld, sie wollen freundliche Information, die ihnen hilft, nicht nur den richtigen Reifen fürs Auto, sondern für sich selbst zu finden.

Die Signalfarbe bei „C Select“ ist orange. Wer den Verkaufsraum betritt, wird als erstes feststellen, dass dieser reifenfrei ist. Der Raum ist eher vergleichbar mit einer Lunge, Internetzugang, Plasma-Bildschirm, frischer Kaffee und anderes fürs Wohlfühlen erwarten den Konsumenten. An Touch-Screens kann er sich über Reifen informieren, wenn er sich gerne selbst auf die Suche nach dem für ihn passenden Produkt machen möchte. Es entsteht ein interaktiver Point-of-sale. Und auch im Gespräch zwischen Verkäufer und Interessent wird die bekannte Situation des „Sichgegenüberstehens“ vermieden, vielmehr stehen die Beteiligten frei um den Computer herum, können auf dem Bildschirm Preis und Verfügbarkeit nachlesen usw. Der Verkäufer „teilt“ gewissermaßen alle Informationen, die er haben kann, mit dem Verbraucher – und das genau ist die Transparenz, die erreicht werden soll.

Mit dem Slogan „Service That Moves You“ soll auf diesem Wege der Verbraucherservice kontinuierlich verbessert werden. „Bridgestone Select“ wird verstanden als eine neue Art, Reifen zu verkaufen, es soll eine echte Interaktion stattfinden, bei dem der Verbraucher in jeden Schritt der Verkäufers involviert ist. Das zu erreichen geht natürlich nur, wenn das Verkaufspersonal auch entsprechend geschult ist. Darüber hinaus sollen alle „B Select“-Verkaufsräume mit den modernsten Hilfsmitteln ausgerüstet sein, die verfügbar sind.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.