André Staudenmann hat den Touring Club Schweiz verlassen

Nach zehn Jahren beim Touring Club Schweiz (TCS), Schwester-Automobilclub des deutschen ADAC und des österreichischen ÖAMTC, hat André Staudenmann die Organisation verlassen, um sich beruflich neu zu orientieren. Staudenmann hatte die letzten fünf Jahre beim TCS die Leitung Technik und Wirtschaft inne und verantwortete die Reifen- und Schneekettentests, zuletzt schrieb er das Editorial für den umfassenden und informativen Ratgeber „Winterreifen“ des Automobilclubs. Bis auf Weiteres ist André Staudenmanns Stellvertreter Toni Keller Ansprechpartner bei Fragen, die das Ressort Technik und Wirtschaft beim TCS betreffen.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.