Conti gibt südafrikanischen Handelsbetrieben neuen Look

Der Continental-Konzern bzw. dessen südafrikanische Tochtergesellschaft Continental Tyre South Africa führt derzeit eine optische Umgestaltung seiner Reifenhandelsoutlets durch. Von dem so genannten Re-branding seien 145 unabhängige Reifenhandelsbetriebe betroffen; 25 hätten bereits ein neues Äußeres in Anlehnung an das Corporate Design des deutschen Reifenherstellers erhalten. Die Betriebe werden künftig noch deutlicher als „Conti Partner“-Betriebe zu erkennen sein, heißt es dazu in einem Medienbericht. Die Umbenennung soll bis 2008 abgeschlossen sein.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.