Reorganisation bei Bandag Brüssel

Nachdem Marketingdirektor Danny van Essche und Personalchef Ron Bloemperk Bandag nach offiziellen Angaben “im gegenseitigen Einvernehmen” am 15. September 2006 verlassen haben, erklärte Bandags Vice President Mike Tirona heute der NEUE REIFENZEITUNG, man verfolge eine Strategie “Back to Basics” und man sei gezwungen, die eigenen Business-Modelle einer sich ständig ändernden und teils hektischen Umwelt anzupassen. Bloemperks Aufgaben würden nunmehr von Hubert Brouns (Director Finance und Administration) wahrgenommen, während van Essches Aufgaben dem Sales Manager Jean-Claude de Thibault, nun Sales & Marketing Manager – Bandag EMEA, übertragen worden sind. Tirona selbst bleibt Vice President und General Manager Bandag EMEA. Marktgerüchte, Bandag denke über eine Schließung der Fabrik in Belgien und eine Produktionsverlagerung nach Brasilien nach, wies Tirona als falsch zurück. Damit beschäftigten sich nur “Quellen, die nur gerne rücksichtslose negative Neuigkeiten” in die Welt setzen wollten. Die Lanklaar-Fabrik habe 2006 die geplanten Produktionszahlen erreicht und sie werde auch weiter gebraucht, um die hohen Ansprüche der Bandag-Partner erfüllen zu können.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.