Maschinenhersteller freuen sich über positive Absatzentwicklung

Laut rubberworld.com haben sich die europäischen Hersteller von Maschinen zur Kunststoff- und Kautschukverarbeitung im Rahmen der jüngsten EUROMAP-Trendanalyse besonders zufrieden über die diesjährige Geschäftsentwicklung in dem Markt geäußert, dessen Gesamtvolumen auf 16 Milliarden Euro geschätzt wird. Vor allem in Westeuropa habe demnach die Nachfrage nach entsprechenden Anlagen über den Erwartungen gelegen, weshalb 51 Prozent der an der Untersuchung beteiligten Unternehmen die Umsatzentwicklung als „gut“ bezeichneten. Immerhin sollen sich die Umsatzerlöse im Vergleich zum zweiten Halbjahr 2005 verdoppelt haben. Wachstumsmotor waren dabei offensichtlich hauptsächlich die Märkte in West- und Osteuropa, denn aus diesen Regionen konnten jeweils 42 Prozent der an der Umfrage teilnehmenden Firmen neue Aufträge entgegennehmen.

Den geringsten Anteil zum Wachstum hätten demgegenüber Odereingänge aus China beigetragen, denn nur 20 Prozent der Hersteller äußerten sich in dieser Richtung. Die Erwartungen an diesen Markt haben sich daher nicht erfüllt, heißt es weiter, wie auch der asiatische Markt insgesamt mit einem Wert von 18 Prozent deutlich hinter der prognostizierten Entwicklung (26 Prozent) zurückgeblieben sei. An dem bisherigen Trend werde sich nach Ansicht der Hersteller auch im Verlauf des zweiten Halbjahres 2006 nicht mehr viel ändern. Eine weiterhin positive Entwicklung wird demzufolge in Osteuropa und Nordamerika erwartet – Westeuropa folgt als Drittes dicht dahinter, während bezogen auf den Markt in China allenfalls von einem lediglich moderaten Anstieg an Auftragseingängen in der zweiten Jahreshälfte ausgegangen wird.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.