Reifen-Prüssing stellt Insolvenzantrag

Das in dritter Generation von Thomas Prüssing (43) geführte Unternehmen hat Insolvenz angemeldet. Ausschlaggebend sei ein schon vier Jahre zurückliegendes offenbar größeres Exportgeschäft gewesen, weil die Forderungen sich letztlich als uneinbringlich erwiesen hatten, schreibt die örtliche Zeitung HNA Online heute in ihrer Schwalmstadter Ausgabe. Reifen Prüssing betreibt einen Fachhandel in Schwalmstadt-Treysa und einen weiteren im sächsischen Strehla. Die Aussichten auf eine Weiterführung des Schwalmstadter Betriebes werden von Thomas Prüssing weit höher eingeschätzt als die Aussichten für den Betrieb in Sachsen. Reifen Prüssing ist Partner der Kooperation team Reifen-Union GmbH & Co. KG. Das traditionsreiche Unternehmen und die Familie genießen in der Reifenbranche einen exzellenten Ruf. Dass dieses im Kern gesunde und sehr gut geführte Unternehmen wegen zweifelhaften Verhaltens eines Großkunden unterzugehen droht, wird mit großem Bedauern zur Kenntnis genommen.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.