Michelin investiert 400 Millionen in neue Lkw-Reifentechnologie

Freitag, 1. September 2006 | 0 Kommentare
 

Michelin will in den kommenden fünf Jahren rund 400 Millionen Euro in die Herstellung einer neuen Art Lkw-Reifen investieren. Dieser Reifen soll eine um 25 Prozent höhere Kilometerleistung und einen Selbsterneuerungseffekt haben, d.h.

wenn sich das Profil der Reifen nach 150.000 Kilometern abgenutzt hat, kommt unter der abgenutzten Fläche ein neues Reifenprofil zum Vorschein, heißt es vonseiten des französischen Herstellers. Insgesamt will Michelin bis 2011 jährlich vier Millionen Einheiten dieses neuen Reifentyps als Neureifen wie auch als Runderneuerte verkaufen.

Schlagwörter:

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *