Neuer Nokian-Forstreifen mit innovativer Technologie

Nokians Unternehmenssparte Schwerreifen hat mit dem „Forest Rider“ eine Innovation auf den Markt gebracht, die insbesondere für mittelgroße Harvester einsetzbar ist. Der Forest Rider verbinde dabei die Radialreifentechnologie mit den patentierten verstärkten Seitenwänden, die vor Durchstichverletzungen schützen sollen. Diese innovativen Seitenwände machten den Reifen haltbar und sicher, schreibt Nokian in einer Pressemitteilung. Testergebnisse im Gelände zeigten eine bessere Traktion und eine größere Beweglichkeit bei geringerem Rollwiderstand im Vergleich zu ähnlichen Diagonalreifen. Dabei sei der Forest Rider, so Nokian weiter in der Veröffentlichung, frei von hocharomatischen Ölen, wie alle Schwerreifen des finnischen Herstellers. Der neue Nokian-Forstreifen wird in der Größe 710/45 R26.5 ab Oktober verfügbar sein. Die Unternehmenssparte Schwerreifen hat im vergangenen Geschäftsjahr einen Umsatz von 76,2 Millionen Euro generiert.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.