Dura-Bright-Felgen von Alcoa jetzt auch mit XBR-Technologie

Der weltgrößte Hersteller von geschmiedeten Nutzfahrzeug-Aluminiumrädern Alcoa ergänzt jetzt seine Dura-Bright-Serie, bei der die Oberfläche dank eines besonderen Herstellungsverfahrens besonders glänzend ist, um die so genannte XBR-Technologie. Ab 1. September beginnt Alcoa mit dem Transfer von der bisherigen auf die neue Technologie, bei der die Oberfläche noch wesentlich stärker reflektiert und klarer scheint. Alcoa verspricht Korrosionsschutz und weist dank der neuen Technologie darauf hin, dass die Räder auch ohne Polieren ihren Glanz bewahren – und das gilt auch nach jahrelangem Gebrauch. Eventueller Bremsstaub oder Ölspuren sind dank eines Seifensprays und Wasser leicht zu beseitigen.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.