Hilfe für Menschen – durch AS-Reifen von Goodyear

Auf den DLG-Feldtagen, einer der großen deutschen Landwirtschaftsmessen, die im Juni in der Nähe von Hanau stattfanden, hatte man sich kennengelernt: ein Marketingmitarbeiter des Reifenkonzerns Goodyear und ein Vertreter der Dorfgemeinschaft Münzinghof. Diese Einrichtung für behinderte Menschen ist in Velden in der Nähe von Nürnberg gelegen und wird als eigenständiges Dorf geführt. Der Goodyear-Mitarbeiter war von der Idee, behinderte Menschen nicht in einer anonymen Anstalt zu betreuen, sondern in Familien als Lebensgemeinschaft zu integrieren, begeistert. Da diese Dorfgemeinschaft auch eine eigene Landwirtschaft betreibt, sagte der Goodyear-Vertreter die Unterstützung mit zwei Reifen für den Ackerschlepper der Dorfgemeinschaft zu.

Bedingt durch Termine und Urlaubszeit konnte die Übergabe der Reifenspende erst am 25. August 2006 stattfinden. Als Partner hatte Goodyear den Hersbrucker Reifenfachhändler Lorenz gewonnen, der die Montage kostenlos übernehmen wird und auf dessen Firmengelände die Reifen den Besitzer wechselten. Goodyear-Außendienstmitarbeiter Alfred Neidlein übergab die beiden Reifen im Beisein von Marcus Dorner, Vertreter von Reifen Lorenz, an Michael Fick und Wolfgang Dressler von der Dorfgemeinschaft Münzinghof, deren Freude über die nützliche Spende riesengroß war.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.