Mögliche Werksschließung: Analysten stufen Goodyear hoch

Die Goodyear Tire & Rubber Co. wird von J.P. Morgan von „neutral“ auf „übergewichtet“ heraufgestuft. Die Analysten sehen die Chance, dass die künftigen Gewinne des Reifenherstellers von möglichen Fabrikschließungen profitieren könnten (Fayetteville; North Carolina/USA). So seien „günstige Anzeichen zu registrieren“, wird berichtet, dass die aktuellen Gespräche zwischen dem Konzern und der Gewerkschaft in eine große Werksschließung münden werden. Zudem bestehe die Erwartung, dass sich die Ersatzmärkte im kommenden Jahr von ihrer derzeitigen Abschwungsphase erholen.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.