Christian Vietoris vor Speed-Academy-Gesamtsieg

Donnerstag, 10. August 2006 | 0 Kommentare
 
Christian Vietoris kann sich freuen, ist er doch Top-Favorit auf den Speed-Academy-Gesamtsieg
Christian Vietoris kann sich freuen, ist er doch Top-Favorit auf den Speed-Academy-Gesamtsieg

Der zweite Wertungszeitraum der „Speed Academy 2006“ ist beendet, die Jury hat getagt, das Ergebnis steht fest. Das Ergebnis: Platz eins geht auch diesmal an Christian Vietoris. Er überzeugte mit einem starken, zweiten Saisonteil und entwickelt sich langsam aber sicher zum Top-Favoriten auf den Speed-Academy-Gesamtsieg.

Der Sieger des ersten Speed-Academy-Wertungszeitraums hat in der „Formel BMW Deutschland“ seinen hervorragenden Saisonstart bestätigt. Mit 60 Punkten Vorsprung führt er überlegen die Meisterschaft an und kann die Sache jetzt etwas ruhiger angehen. Bereits in wenigen Tagen (18.

-20. August) gastiert die Formel BMW Deutschland im Rahmen der DTM auf dem Nürburgring. Christian Vietoris wird bei seinem Heimspiel alles versuchen, eventuell bereits die Vorentscheidung in der Meisterschaft einzufahren und somit die Nachfolge seiner mittlerweile prominenten Vorgänger Nico Rosberg, Sebastian Vettel und Timo Glock anzutreten.

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *