Britische Gewerkschaft plant erste Maßnahmen gegen Pirelli

Die britische Gewerkschaft Transport and General Workers (T&G) wird noch heute darüber entscheiden, ob die Arbeit in einer der beiden Pirelli-Fabriken in Großbritannien vorübergehend ausgesetzt werden soll oder nicht. In der vergangenen Woche hatten sich die rund 900 Beschäftigten in den Werken in Burton und in Carlisle mehrheitlich für Arbeitskampfmaßnahmen im Streit um höhere Löhne entschieden. Ob es zu einem Streik kommt, ist noch nicht entschieden.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.