Carlisle mit gutem Quartalsergebnis

Der amerikanische Mischkonzern Carlisle Companies (Charlotte/North Carolina), der auch als Spezialreifen- und -räderhersteller im Markt ist, hat im abgelaufenen Quartal den Umsatz um mehr als hundert Millionen auf 692,7 Millionen US-Dollar verglichen mit dem entsprechenden Vorjahresquartal ausbauen können. Alle drei Geschäftsbereiche konnten die Ergebnisse verbessern, darunter die Sparte „Industrial Components“ – Umsatz im Quartal 214,7 Millionen Dollar –, zu der das Reifen- und Rädergeschäft gehört. Die Wachstumsraten kommen im Wesentlichen aus den Bereichen ATV (Reifen und Felgen) sowie Anhängerreifen.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.