DTM-Teams loben Dunlop-Wetterservice

Seit dem letzten Wochenende auf dem Norisring bietet Dunlop den DTM-Teams einen zusätzlichen Service – die punktgenaue Wettervorhersage für das Rennwochenende. TV-Wetterexperte Thomas Ranft versorgt Teams, Organisatoren, Medienvertreter und nicht zuletzt die Dunlop-Gäste mit ständig aktualisierten Wetterinformationen wie Regenwahrscheinlichkeit und Temperaturen in ausführlicher Form. Bei Bedarf kann der Meteorologe sogar noch während des Rennens die Teams kurzfristig per SMS informieren.

Bewährungsprobe bestanden

Dabei gab es für die Dunlop-Meteorologen gleich am ersten Wochenende eine Bewährungsprobe. „Die Wetterlage war schwer vorherzusagen, da es immer wieder zu kleinen, lokal begrenzten Gewittern kam.“ Doch Ranft lag mit seinen Prognosen genau richtig, sagte sogar ein trockenes Qualifying voraus, obwohl es zeitgleich keine zwei Kilometer vom Norisring entfernt sogar einen heftigen Wolkenbruch gegeben hatte.

Für die DTM-Teams ist der Dunlop-Wetterservice eine wichtige Ergänzung ihrer Planungen für die Rennstrategie. Dementsprechend positiv ist die Resonanz. „Der neue Wetterservice ist klasse“, freute sich zum Beispiel Audi-Teamchef Hans-Jürgen Abt über das besondere Angebot.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.