Dr. Neb übernimmt insgesamt Ersatzmarkt-Verantwortung

Montag, 10. Juli 2006 | 0 Kommentare
 

Um künftig noch besser auf die Entwicklung der Distributionskanäle in Deutschland, Österreich und der Schweiz eingehen zu können, strukturiert Michelin den Vertrieb in diesem strategisch besonders wichtigen Markt um. Dr. Klaus Neb übernimmt folglich als Vertriebsdirektor künftig die Verantwortung für den gesamten Ersatzmarkt Reifen, heißt es dazu in einer Pressemitteilung.

Die Vertriebsdirektoren für Pkw- und Llkw-Reifen, Nutzfahrzeugreifen, Zweiradreifen, Ackerschlepperreifen und Reifen für Erdbewegungsmaschinen berichten künftig direkt an Neb. Erstmals seit 1996 hat Michelin in Deutschland damit wieder einen Vertriebschef für alle Arten von Reifen, die im Ersatzmarkt gehandelt werden. Mit dieser Maßnahme will Michelin die Zusammenarbeit mit seinen Vertriebspartnern vereinfachen und seine Marktposition in Deutschland, Österreich und der Schweiz stärken, heißt es weiter aus Karlsruhe.

Schlagwörter:

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *