Rallye-WM in Deutschland weiterhin jährlich

Der Weltrat der FIA-Motorsportbehörde hat beschlossen, dass die deutsche WM-Runde weiterhin fester Bestandteil des exklusiven Rallye-Kalenders bleibt und im nächsten Jahr vom 16. bis 19. August stattfindet. Die WM-Saison 2007 umfasst wieder 16 Läufe, wobei Norwegen und Irland neu sowie Portugal erneut aufgenommen wurden. In 2007 nicht mehr vertreten sind die bisherigen WM-Läufe auf Zypern, in der Türkei und Australien. Ursprünglich war diskutiert worden, im Rahmen einer Rotation mit einer anderen Rallye nur alle zwei Jahre das WM-Prädikat für die deutsche Rallye zu vergeben. Der aktuelle Beschluss gibt Planungssicherheit für die nächsten drei Jahre.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.