G-Five von MAK für SUVs und Geländewagen

Das Felgenprogramm des italienischen Herstellers MAK wird um die neueste Kreation „G-Five“ erweitert. Die Felge – angeboten in 9×20“ und 10×22“ – ist für den Einsatz an den aktuellen SUVs á la Audi Q7, Mercedes-Benz ML, BMW X3 und X5, Porsche Cayenne, VW Touareg, Volvo XC90, Hyundai Tucson und Hyundai Santa Fe gedacht.

In der kleineren der beiden verfügbaren Größen passt die Felge darüber hinaus auch auf Oberklasselimousinen wie Audi A8 und Mercedes S-Klasse. Ihr Grunddesign wird durch – der Name deutet es an – fünf starke und robuste Speichen bestimmt. Natürlich durften die kräftigen Speichen optisch nicht zu massiv ausfallen. Deshalb versieht MAK sie mit einem mittig über die ganze Speichenlänge verlaufenden Grat, der das Design auflockert. Noch dynamischer macht die „G-Five“ die leichte Krümmung der Speichen kurz vor der Verbindung zum Felgenbett. So sieht die MAK „G-Five“ sehr sportlich und modern aus. Der Felgenrand besteht aus korrosionsbeständigem Edelstahl und lässt die „G-Five“ noch eine Spur edler auftreten.

Ein raffiniertes Detail der gänzlich in Hochglanzsilber lackierten MAK „G-Five“ ist ihre Radkappe, die die Verbindungslöcher diskret versteckt und im Zentrum ein elegantes, sternförmiges Deko-Element aufweist. Das Speichendesign wird so gekonnt weitergeführt und nicht durch Löcher gestört. Vertrieben werden die MAK-Räder über die TSW GmbH in Heppenheim.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.