Mark Beer Bester beim BRV-Extrakurs zum Reifenfachverkäufer

Montag, 26. Juni 2006 | 0 Kommentare
 

Zusätzlich zu den beiden traditionell im Frühjahr und im Herbst angebotenen Weiterbildungslehrgängen zum „BRV-Reifenfachverkäufer“ hat der Bonner Bundesverband Reifenhandel und Vulkaniseur-Handwerk e.V. (BRV) in diesem Jahr wegen der großen Nachfrage einen Extrakurs veranstaltet.

Exklusiv für Mitarbeiter des in Hamburg ansässigen Filialunternehmens Helm Reifenspezialbetriebe GmbH fand in Malente der Lehrgang mit insgesamt 17 Teilnehmern vom 12. bis zum 17. Juni unter der Leitung des BBE-Trainers Karl-Heinz Letzer sowie des Fachtrainers Cay von Brockdorff statt.

Nach fünf Unterrichtstagen mussten die Lehrgangsteilnehmer am abschließenden sechsten Tag in einer schriftlichen und mündlichen Prüfung ihr erworbenes Wissen unter Beweis stellen. Bestanden haben alle, wobei die „schlechteste“ Abschlussnote (bewertet nach dem Schulnotenprinzip) immer noch eine glatte Zwei war und der Gesamtdurchschnitt bei rund 1,6 lag. Als Lehrgangsbester schnitt Mark Beer mit der Note 1,1 ab, der als Belohnung für dieses gute Ergebnis mit einem kostenlosen Platz in einem der BRV-Lehrgänge zum „Juniormanager im Reifenfachhandel“ des kommenden Jahres belohnt wurde.

Schlagwörter: , , , , ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *