Interstate – in hundert Ländern noch nicht vertreten

Montag, 26. Juni 2006 | 0 Kommentare
 
Modernes Profil: Interstate Sport IXT-1
Modernes Profil: Interstate Sport IXT-1

Man habe erst Geschäftskontakte in 45 Länder, in etwa hundert hingegen, in die man noch wolle, noch nicht, sagt Interstate-Vizepräsident Theo de Vries und dokumentiert damit den noch längst nicht gestillten „Hunger“ des Großhändlers Interstate Tire & Rubber Company (Delft/Niederlande), in neue Dimensionen wechseln zu wollen. 80 Millionen Euro mit etwa hundert Mitarbeitern werde man in 2006 umsetzen, weiß de Vries schon heute und erklärt aud der Essener "Reifen", dass man sich derzeit ausschließlich auf das Produkt Reifen konzentriere, weil für etwas anderes wie zum Beispiel Felgen einfach keine Zeit da sei. .

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *