Bandag korrigiert Quartalsergebnis

Der Runderneuerungsspezialist Bandag hat das Ergebnis für das erste Quartal des laufenden Geschäftsjahres (endete am 31. März) wegen irrtümlicher Bewertungen korrigiert. So hat der Verlust (net loss) nicht 12,578 Millionen, sondern nur 10,647 Millionen US-Dollar betragen.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.