Goodyear reduziert Eigenmarken-Geschäft

Medienberichten zufolge will Goodyear aus einigen Segmenten des Private-Label-Reifengeschäfts in Nordamerika aussteigen, um sich auf profitablere Aktivitäten zu konzentrieren. Den Angaben zufolge betrifft der Ausstieg rund zehn Eigenmarke, die derzeit von Goodyear produziert und von einer kleinen Anzahl an Großhandelskunden an Reifeneinzelhändler verkauft werden. Im vergangenen Jahr war dieses Segment für Umsätze von etwa 300 Millionen Dollar und rund acht Millionen verkaufte Reifen verantwortlich. Es entspricht rund einem Drittel des gesamten Eigenmarken-Geschäfts von Goodyear.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.