Marangoni übernimmt Anteile an Wenzel-Industrie

Wenzel-Industrie (Lilienthal) und Marangoni Pneumatici arbeiten zukünftig noch enger zusammen. Die Firma Marangoni hat eine Minderheitsbeteiligung an der Firma Wenzel-Industrie erworben. Laut Wolfgang Wenzel (Geschäftsführer Wenzel-Industrie) wird damit der Industriereifenvertrieb kontinuierlich fortgesetzt. Neben Marangoni-Produkten werden die bisherigen Hausprodukte der Firma Wenzel-Industrie weiterhin vertrieben. Wenzel-Industrie bleibt damit Vollsortimenter im Industriereifenbereich.

Massimo De Alessandri (Geschäftsführer der Marangoni Holding) bestätigt diese Aussage und freut sich, zukünftig noch intensiver mit der Firma Wenzel-Industrie zusammenzuarbeiten. Er setzt dabei auf das vorhandene Know-how, welches in neuen Produkten umgesetzt werden soll. Marangoni will gemeinsam mit der Firma Wenzel-Industrie neben dem Industriereifenvertrieb im deutschen Ersatzmarkt weitere interessante Geschäftsfelder erschließen. Zusätzlich übernimmt Wenzel-Industrie logistische Aufgaben für die nordeuropäischen Nachbarländer.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.