„Boost“ bei Alutec auf der Reifenmesse

Durch eine von der Zentrale forcierte schärfere Profilierung der einzelnen Marken innerhalb der Uniwheels-Gruppe werden nicht nur mögliche Kannibalisierungen verringert, auch unterschiedliche Sichtweisen spiegeln sich darin wider. Beide – rial wie Alutec – begreifen sich zwar als „Vollsortimenter“, aber ihre Marke stehe eher für „Lifestyle“, ist auch dicht an den Tuningtrends dran, die die heutige Jugend interessiert, rial und Alutec entwickeln sich einfach unterschiedlich, so die Vertriebsleiterin von Alutec Simone Maier-Paselk im Rahmen der „Reifen“.

Ausdruck findet dies in dem zentralen Ausstellungsstück auf dem Alutec-Stand: das Conceptcar „Boost One“, basierend auf dem Kultauto Ford Mustang. Extra für diesen getunten Eye-Catcher, der gemeinsam mit den Firmen Kumho, MOVIT, KW, LSD Doors und der Zumac AG entwickelt wurde, hat Alutec auch ein passendes Rad kreiert, das unter dem Namen „Boost“ freilich in 2007 auch für eine breitere Palette an Fahrzeugen Eingang ins Alutec-Sortiment finden wird. Vorerst stehen die Größen 9×20“ und 10,5×20“ auf der Agenda, die auch auf dem roten Mustang montiert sind. Mit fünf schwarz lackierten Speichen und poliertem Rand liegt „Boost“ gewiss im Trend. Der Vollständigkeit halber sei auch die Bereifung definiert: Kumho Ecsta SPT in 255/35 auf der Vorder- und 285/30 ZR 20 auf der Hinterachse.

In einem treffen sich dann Gerhard Ackermann und Simone Maier-Paselk doch wieder: Beide arbeiten sie intensiv an der Logistik, um nicht nur bei der allgemeinen, sondern auch bei der besonders schnellen Lieferfähigkeit im Markt zum Maß der Dinge zu werden. Die Firma Alutec, die übrigens bei der Umsatzverteilung noch ein geringes Übergewicht im Frühjahr hat, errichtet gerade einen zweiten Hallentrakt, um die Lagerkapazität von derzeit 60.000 bis 70.000 auf dann um die 100.000 Einheiten zu erhöhen.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.