Apollo Tyres sieht sich auch in Europa um

Donnerstag, 15. Juni 2006 | 0 Kommentare
 

Apollo Tyres richtet seinen Blick nach erfolgreicher Übernahme von Dunlop Tyres SA aus Südafrika nun offenbar auf Europa. Wie indische Medien berichten, seien noch für das laufende Geschäftsjahr Akquisitionen geplant. „Wir interessieren uns für Unternehmen, die mit unserer eigenen Expertise in der Fertigung, auf internationalen Märkten und bei neuer Technologie Synergieeffekte bieten“, so Neeraj R.

S. Kanwar, Geschäftsführer und COO des indischen Reifenherstellers. Akquisitionen seien außerdem Teil einer Strategie, um die radialen Lkw- und Pkw-Produktionskapazitäten des Unternehmens zu steigern.

Übernahmen könnten durch Kredite sowie den Verkauf von Firmenanteilen finanziert werden. Nähere Informationen zu einer mögliche Akquisition in Europa wurden nicht bekannt. Zu Beginn dieses Jahres hatte Apollo den Radialreifenhersteller Dunlop Tyres SA für rund 65 Millionen Dollar übernommen; Dunlop Tyres SA konnte im letzten Geschäftsjahr einen Umsatz von rund 200 Millionen Dollar erzielen.

Durch die Übernahme hat Apollo Tyres nun einen Jahresumsatz von rund 850 Millionen Dollar, während die bisherige Nummer eins MRF Ltd. im vergangenen Jahr einen Umsatz von 750 Millionen Dollar erzielt hat..

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *