Gottesdienste für Edouard Michelin

Im Gedenken an den vor zwei Wochen tödlich verunglückten Edouard Michelin wurden in China, Südamerika und selbstverständlich in Frankreich Gottesdienste abgehalten auf Initiative der Belegschaft, die damit ihre Betroffenheit dokumentieren möchte. Inzwischen wurde am Standort Homburg während eines Werksjubiläums der Platz vor der Einrichtung zu Ehren des Verstorbenen in “Platz Edouard Michelin” umbenannt.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.