Experimentalroboter auf Hankook-Reifen

Die Universität Kaiserslautern hat einen Experimentalroboter namens RAVON (Robust Autonomous Vehicle for Offroad Navigation) entwickelt, der speziell für den Einsatz bei Querfeldeinfahrten durchs Unterholz konzipiert wurde. Hankook unterstützt das Forscherteam um Prof. Dr. Karsten Berns mit Testreifen, technischem Know-how im Offroadbereich und finanziellen Mitteln bei der Arbeit. RAVON rollt daher auf Geländewagenreifen des Profils „Dynamic MT“ in der Dimension LT 215/85 R16. Mit der Unterstützung einer wissenschaftlichen Studie betritt das Unternehmen eigenen Aussagen zufolge ein neues Feld. „Hochtechnologiereifen und wissenschaftliche Verfahrenstechnik auf höchstem Niveau bilden eine Symbiose, bei der beide Partner voneinander profitieren können“, so Hankook. Bei der europäischen Landroboterschau ELROB 2006, wo 33 Firmen und 14 wissenschaftliche Einrichtungen aus neun europäischen Ländern ihre Entwicklungen Vertretern von Militär, Grenzschutz, Feuerwehr, Polizei und Zivilschutz vorführten, wurde das Gefährt erstmals einem fachkundigen Publikum präsentiert.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.