Volker Lange als VDIK-Präsident im Amt bestätigt

Volker Lange ist bei den Vorstandswahlen des Verbandes der Internationalen Kraftfahrzeughersteller (VDIK) in Berlin im Amt des Präsidenten bestätigt worden. Als neuer Vizepräsident wurde Jens Becker, Geschäftsführer der Subaru Deutschland GmbH und mehrere Jahre lang Vorstandsmitglied des VDIK, gewählt. Ebenfalls neu in den neunköpfigen VDIK-Vorstand berufen wurden Olivier Dardart, Geschäftsführer Peugeot Deutschland, und Werner Frey, Vorstandsvorsitzender der Fiat Automobil AG.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.