BFGoodrich möchte Erfolgsbilanz in der Rallye-WM fortsetzen

Nach Jahrzehnten der Asphalt-Glüherei rund um San Remo gastiert die Rallye-Weltmeisterschaft bei ihrem Italien-Gastspiel am kommenden Wochenende zum dritten Mal auf der Mittelmeerinsel Sardinien. BFGoodrich und seine Partner möchten beim siebten von 16 Saisonläufen zwar ihre eindrucksvolle Erfolgsgeschichte fortschreibe (bislang gewann der Reifenhersteller alle sechs Veranstaltungen seit seinem Einstieg in die Rallye-WM zu Saisonbeginn, dabei in Mexiko und Argentinien auch zwei Schotter-Events), allerdings: Der siebte Saisonlauf stellt für BFGoodrich so etwas wie ein Auswärtsspiel dar, denn die Schotterveranstaltung findet in der Heimat des einzigen Konkurrenten Pirelli statt.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.